AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Rechte des Mitglieds

Das Mitglied kann während der Vertragslaufzeit die jeweiligen vertraglich vereinbarten Programme im Ta Mo Kwoon unter professioneller Anleitung durchführen. Dem Mitglied ist bekannt, dass das TA MO KWOON an insgesamt 6 Wochen im Jahr urlaubsbedingt geschlossen hat. Ein Ersatz dieser ausgefallenen Zeit findet nicht statt.

2. Pflichten des Mitglieds

1. Das Mitglied ist verpflichtet, die Hausordnung des TA MO KWOON einzuhalten. Weiterhin hat das Mitglied Weisungen des Personals Folge zu leisten.
2. Das Mitglied wird jede Änderung seiner E-Mail-Adresse oder seiner Postanschrift unverzüglich mitteilen.
3. Der Konsum oder das Mitführen von alkoholischen Getränken oder Suchtgiften vor oder bei der Trainingseinheit ist untersagt.

3. Zahlungspflichten des Mitglieds

1. Das Mitglied ist verpflichtet, die vereinbarten Beiträge für die gesamte Vertragslaufzeit bei Vertragsbeginn in voller Höhe zu entrichten.
2. Dem Mitglied wird jedoch eingeräumt, den fälligen Gesamtbetrag kostenfrei in monatlichen Raten zu zahlen.
3. Kommt das Mitglied mit der Zahlung von zwei Monatsraten in Verzug, so ist die Ratenzahlungsvereinbarung aufgehoben und der gesamte noch bestehende Rückstand zur Zahlung fällig. Weiterhin steht dem TA MO KWOON in diesem Fall ein außerordentliches Kündigungsrecht zu.
4. Bei einem Zahlungsrückstand von mehr als einem Monatsbeitrag ist das TA MO KWOON berechtigt, das Mitglied von der weiteren Nutzung des TA MO KWOON bis zum vollständigen Ausgleich des Mitgliedskontos auszuschließen.
5. Im Falle des Zahlungsverzugs wird für die Erstellung einer Mahnung eine Mahnpauschale in Höhe von 10,00 € fällig.

4. Vertragslaufzeit und Verlängerung

1. Der Vertrag hat zunächst die auf dem Vertragsdeckblatt angegebene feste Erstlaufzeit. Wenn der Vertrag nicht vom Mitglied oder vom TA MO KWOON spätestens sechs Wochen vor dem jeweiligen Vertragsende in Textform gekündigt wird, verlängert sich die Vertragslaufzeit jeweils um die Dauer der Erstlaufzeit, höchstens jedoch um weitere zwölf Monate.
2. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund zur außerordentlichen Kündigung liegt insbesondere in folgenden Fällen vor:

a. Das Mitglied verlegt seinen Wohnsitz und hat nach dem behördlichen Nachweis (Meldebescheinigung) eine Anfahrtsstrecke von 30 km oder mehr zum TA MO KWOON.
b. Das Mitglied kann aufgrund einer Erkrankung dauerhaft nicht mehr beim TA MO KWOON trainieren. Zum Nachweis ist ein ärztliches Attest vorzulegen, wonach das Training für voraussichtlich mindestens drei Monate nicht mehr möglich ist.

In diesen Fällen endet das Vertragsverhältnis mit dem Ende des Kalendermonats, in welchem die Anzeige samt entsprechenden Nachweisen beim TA MO KWOON eingeht.

5. Haftung des TA MO KWOON

1. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet das TA MO KWOON nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten), in diesen Fällen jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden, bei Personenschäden und nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Kardinalpflichten sind solche Pflichten, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung das Mitglied regelmäßig vertrauen darf.
2. Im Übrigen ist die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung des TA MO KWOON auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, wobei die Haftungsbegrenzungen auch im Falle des Verschuldens von Erfüllungsgehilfen des TA MO KWOON gelten.

6. Ruhezeiten

1. Sofern das Mitglied aufgrund einer Erkrankung oder Schwangerschaft keine Trainingseinheiten wahrnehmen kann, kann das Mitglied in Textform das Ruhen seiner Mitgliedschaft beantragen. Hierbei ist ein ärztliches Attest beizufügen, aus welchem ersichtlich ist, für welchen Zeitraum voraussichtlich kein Training möglich ist. Während des nachgewiesenen Zeitraums ist die Mitgliedschaft unterbrochen; es besteht somit auch keine Beitragspflicht.
2. Nach Ablauf des nachgewiesenen Zeitraums nach Absatz 1 lebt die Mitgliedschaft für die restliche Vertragslaufzeit wieder auf. Ab diesem Zeitpunkt ist das Mitglied wieder verpflichtet, die entsprechenden Beiträge zu zahlen.
3. Das Recht zur Kündigung nach Ziffer 4.2.b) bleibt unberührt.

7. Sonstige Bestimmungen

1. TA MO KWOON nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) teil.
2. Ergänzend gilt die ausgehängte Schulordnung.
3. TA MO KWOON wird die Daten des Mitglieds unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes sowie weiterer einschlägiger gesetzlicher Vorschriften speichern.
4. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen des Vertrags oder dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages sowie dessen übrige Bestimmungen unberührt